Dienstag, 24. Juni 2014

Das ALBA-Sportprofil, die "Kinder + Sport Basketball Academy“, die "Schoolfinals Berlin" und der "Hausburg-Cup"


05.06.2014: Das ALBA-Sportprofil stellt sich auf dem Hoffest vor
Auf unserem Hoffest nahm das ALBA-Sportprofil wahr, sich den Eltern und Kindern der Schule vorzustellen.
„Was ist eigentlich das Sportprofil?“, „Worin unterscheidet es sich von der Basketball-AG?“ und „Was macht Herr Uhlig eigentlich in den Stunden der SAPH-Klassen?“ waren einige der Fragen, die sich über die Jahre ansammelten.
Die Kinder stellten ihr ALBA-Sportprofil mit Plakaten und einer Probestunde vor. Zudem waren Manfred Uhlig und die Praktikantin Jannika immer ansprechbereit und beantworteten gerne alle Fragen.
Wer sich sportlich betätigen wollte, konnte das Basketball spielen am ALBA-Mobil versuchen.









10.06.2014: Die „Kinder + Sport Basketball Academy“ zu Besuch
Am Dienstag, den 10.06.2014, konnte jedes Kinder kostenlos an der „Kinder + Sport Basketball Academy“ teilnehmen. Einzig eine Anmeldung war von Nöten, sodass 150 Kinder der Schule die Chance warnahmen und dabei mitmachten.
Viele unserer Schüler mussten zuerst die Übungen des ersten Levels, das weiße Trikot, durchführen. Vom Dribbeln, über Passen, Koordination, Korblegern und Werfen war alles vertreten und jedes Kind konnte das im Unterricht geübte ausprobieren.
Einige Erprobte wagten sich sogar an das vierte Level „Baller“. Kamal aus der fünften Klasse konnte am Ende unter Freudenschreien sein hart erkämpftes viertes Trikot mit nach Hause nehmen.

Weitere Informationen findet ihr unter folgendem Link:
http://www.albaberlin.de/jugend/kinder-sport-basketball-academy.html

Im nächsten Jahr wird es für alle Schüler wieder die Möglichkeit geben an der „Kinder + Sport Basketball Academy“ teilzunehmen.

















17.06.2014: Hausburgschule bei den Schoolfinals Berlin
Mit der Rekordzahl von sieben Teams reiste die Hausburgschule zu den traditionellen Schoolfinals. Der Vorrundenausscheid für die Bezirke Friedrichshain, Neukölln, Kreuzberg, Schöneberg und Tempelhof fand wie jedes Jahr im Eisstadion Neukölln statt.
Die Rekordzahl von sieben Teams war nicht nur die höchste Anzahl an Teams, die die Hausburgschule je zu einem Schoolfinals-Turnier mitbrachte, sondern war auch die höchste Anzahl einer Schule an dem diesjährigen Vorrundenausscheid im Eisstadion Neukölln.
Am Ende konnten drei Teams jubeln und sich für das Endturnier am 03.07. im Eisstadion Wilmersdorf qualifizieren.
















19.06.2014: Hausburgschule richtet Hausburg-Cup aus
Am 19.06.2014 fand zum 3. Mal der Hausburg-Cup der jüngsten offiziellen Altersklasse WKV statt. In diesem Jahr konnten so Teams der Jahrgänge 2003 und jünger teilnehmen. Mit zwei Teams nahm auch die Hausburgschule am hauseigenen Turnier teil.
Mit der Aziz-Nesin-Grundschule, die mit zwei Teams teilnahm, war auch zum ersten Mal eine andere Europaschule Berlins vertreten. Die türkische Europaschule schlug sich gleich erfolgreich. Beide Teams konnten sich am Ende über den gemeinsamen vierten Platz freuen.
Nach tollen Spielen, einem reichhaltigen Buffet und viel Spaß holte sich unsere 1. Mannschaft der Hausburgschule zum dritten Mal den Siegerpokal.

Die restlichen Platzierungen:
1.       Hausburgschule
2.       Nürtingen-Grundschule
3.       Gesundbrunnen-Grundschule
4.       Aziz-Nesin-Europaschule I und II
5.       Grundschule am Arkonaplatz
6.       Hausburg-Grundschule II (Jahrgang 2005 und jünger)
7.       Grundschule am Koppenplatz
8.       Grundschule an der Marie

Ein großer Dank geht an den Förderverein, der das Buffet spendierte, an Frau Murza und Herrn Schmidt und die gesamten Klassen der Schule für die tolle Unterstützung.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

(Seid freundlich und respektvoll im Kommentarbereich, wir moderieren jeden Kommentar :))