Samstag, 1. Juni 2019

LA VOZ DE PAPEL - Wir sind die Papierstimme der Hausburgschule

Am 12. Juni wird die zweite Ausgabe unserer Zeitung fertig zum Lesen sein. Wir haben viel Spannendes zu erzählen. Folgende Interviews sind dabei. Hier könnt ihr sie in ihrer originalen Sprache hören. Viel Spaß beim Zuhören!

Die Hausburgschule bei "Klasse! Wir singen"  

Am 4. Mai sind wir dabei gewesen. Wir haben Frau Godoy für unsere Zeitung "LA VOZ DE PAPEL" interviewt und auf unsere Fragen hat sie uns Folgendes geantwortet:





Elternvertreterin sein

Besonders unsere Eltern und Lehrer wissen, dass die Elternvertretung sehr wichtig ist. Aber... Was macht ein/e Elternvertreter/in? Claudia Villarroel, Elternvertreterin der Klasse 1/2 F war in unserem „Digitalen Journalismus“-Büro und hat auf alle unsere Fragen mit Freude geantwortet.





Die Austauschschüler

Die Kinder der ersten Klasse der Journalismus AG haben unseren Erzieher, Herrn Vazquez, interviewt und er hat uns viel erzählt.



  

Streik 

Wir haben Frau Sobota, Erzieherin der Klasse 1/2 A interviewt. Sie ist bei allen Streiks 2019 gewesen.


 
Unser Essen und das Plastik

Schulküche - Reportage.
Wir haben einen unserer Schulküchenmitarbeiter interviewt. Er hat uns seinen Namen nicht verraten, dafür aber auf alle anderen unserer Fragen geantwortet. 



(Durchgeführt hat das Projekt Frau Otalora-Nicklich :)

Donnerstag, 21. Februar 2019

Robo-Alarm in den Winterferien :)

Die Schüler haben einen Malroboter  nach einer Vorlage selber zusammengebaut.
Um diesen Roboter zum Zeichnen zu bringen, muss zuerst ein Lüfter eines Computers mit einer fest verbauten Batterie zum Schwingen gebracht werden, Filzstifte müssen an den Ecken des Lüfters auch noch angebracht werden.














Das ist aber noch nicht alles: Damit diese Konstruktion zum Malroboter wird, werden aus dem Lüfter ein paar Flügel herausgebrochen. Nur so ergibt sich eine rüttelnde Bewegung, die unseren Roboter zum Künstler macht.



Gleichzeitig hat sich eine Schülergruppe um unsere mBots gekümmert. Diese Roboter können richtig programmiert werden:

















Eine dritte Gruppe hat sich mit dem Mind Designer beschäftigt, der als Einstiegsmodell in die Roboter-Welt auf einfache Befehle gut funktioniert hat.





























Dieser besondere Tag hat bei allen beteiligten Schülern und Erzieher*innen Entdeckerfreude geweckt :)







Donnerstag, 1. November 2018

Herbstferien in der Hausburgschule

Wir waren in unserer Schule mit einem Mikrofon unterwegs und haben Euch ein paar Geräusche mitgebracht. Erkennt Ihr welche wieder?


Eine Mädchengruppe hat einen gruseligen Trickfilm hergestellt:















Eine Schülergruppe erstellte ein verschlüsseltes Alphabet mit Lego. 
Nur wer den Schlüssel besaß, konnte die geheimnisvollen Sätze lesen:















Wir lernten das Programmieren mit "Scratch".
Ganz schön viel Arbeit, bis was Schönes zu sehen ist:















Wir drehten einen kurzen Film über die Langsamkeit:


Vielen Dank an die tollen Tänzer:
Zwei Schüler haben sich eigene Fortnite-Tänze, die mit der Hausburgschule zu tun haben, ausgedacht, choreographiert und vorgestellt :)

Dienstag, 30. Oktober 2018

Kinderrechte und Digitales in der Grundschule

Im nächsten Jahr feiern die von der "UN-Kinderrechtskonvention" auf den Weg gebrachten Kinderrechte einen runden Geburtstag: Sie werden 30 Jahre alt :)
Dieses wichtige Ereignis nahmen wir als Anlass, um mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5d darüber zu diskutieren, ob die existierenden Kinderrechte in ihren digitalen Lebenswelten auftauchen.
Die Schülerinnen und Schüler haben zur Auffrischung ins Thema ihre Kinderrechte nochmals kennengelernt, um danach Vorschläge zu formulieren, wie sich denn ein digitales Kinderrecht anhören könnte.

Hier sind die Ergebnisse unseres Mediengespräches:
 

Donnerstag, 9. August 2018

Sommer-Trickfilmworkshop im Medienzentrum Pankow

Vom 23. bis 25. Juli besuchten acht Schülerinnen und Schüler unseres Freizeitbereiches das Medienzentrum Pankow.
Dort hatten sie die Möglichkeit, unter professionellen Bedingungen, selbsterstellte Trickfilme zu produzieren. Sie haben nicht nur gelernt, wie sie mit der App "Stop Motion Studio" kreativ umgehen können, sie können auch ab sofort ihre neu erworben Fähigkeiten an Interessierte weitergeben.
(Vielen Dank an die Kolleginnen vor Ort; auch die begleitenden Pädagogen haben in diesen drei Tagen viel gelernt und kehrten mit neuen Ideen in die Hausburgschule zurück :))

Zur Einstimmung ein paar Fotos: 

























Hier eine kleine Filmauswahl; schaut, wie verschieden und schön die Ergebnisse sind:

 









Sonntag, 13. Mai 2018

Das „Emil und die Detektive“ – Projekt der 4d

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Schülerinnen und Schüler unserer Klasse 4d haben sich Gedanken gemacht, wie die spannende Geschichte von „Emil und die Detektive“ weitergehen könnte.

Wenn Ihr auf das Bild klickt, könnt Ihr Euch die Ergebnisse anhören:)

https://schreibwerkstatt.schule/?p=147

Mittwoch, 11. April 2018

Wer wird beim "Grand Prix de la petite chanson" für unsere Grundschule antreten?

Das war alles so aufregend, wir standen Kopf:



















Und kopfer:















Schöne Farben haben uns wieder auf den grünen Wettkampfboden der Tatsachen gebracht:



Und zack, zurück zur Musik:)




















Alle, Du, Ihr, wir feiern diesen schönen Wettkampf:)